Inkontinenzversorgung

Inkontinenzversorgung

Unter Inkontinenz versteht man den kompletten oder teilweisen Verlust der Fähigkeit, Urin oder Stuhl kontrolliert zu entleeren. Nicht nur ältere Menschen sind hiervon betroffen. Zu einer Inkontinenz können auch Schwangerschaften, Probleme mit der Prostata oder Erkrankungen im Bereich der Blase und der Nieren führen.

Je nach Krankenkasse wird auf eine ärztliche Verordnung ein bestimmter Betrag monatlich für Ihre Versorgung übernommen. Eine höherwertige Versorgung als die von der Krankenkasse erstattete sowie einen Mehrbedarf bei häufiger gewünschtem Wechsel der Produkte ist gegen Aufpreis natürlich auch möglich.

Das passende Produkt für Sie suchen wir ganz nach Ihrem Bedarf gemeinsam aus, sodass Ihnen eine möglichst hohe Lebensqualität ermöglicht ist.

Die Auswahl umfasst

  • Vorlagen, die eingelegt werden,
  • Pants oder
  • Klebehosen.

Wir liefern Ihnen Ihre Produkte bei Bedarf monatlich direkt nach Hause. Haben Sie Fragen zur Versorgung mit Inkontinenzartikeln? Sprechen Sie uns an.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.